Sie sind hier: Startseite » NP3 Zeitreise

Das Jahr und der NP3

13.03.2018
"Bestätigt, was eigentlich jeder wusste"
In einer repräsentativen EMNID-Umfrage sprechen sich 2/3 der Bayern für den NP3 aus.
   
07.02.2018
"Bayern braucht und wünscht einen Laubwald-Nationalpark."
In einem offenen Brief lädt das "Bündnis Nationalpark Rhön" Markus Söder zu einem Fachgespräch ein.
     
  31.01.2018
"... ein ernsthafter Dialog für unsere Rhöner Heimat ist dringlich!"
Das "Bündis Nationalpark Rhön" lädt MdL Sandro Kirchne rzu einem Pressegespräch ein.
 
    24.01.2018
„Wehren Sie sich gegen den Nationalpark wie die Jäger im Spessart!“
Man hat es nicht für möglich gehalten. Aus Angst um ihre Trophäenjagd haben die Bayerischen Staatsforsten schriftlich zum Widerstand gegen den Nationalpark Rhön aufgerufen!
 
      22.01.2018
MdL Sandro Kirchner nennt einen Nationalpark Rhön "... sicherlich keine schlechte Sache...".
Mit dieser Meinung steht Kirchner in einer Reihe mit 85% der bayerischen Bevölkerung, die sich laut einer repräsentativen Umfrage einen dritten Nationalpark für Bayern wünschen.
    19.01.2018
Söder äußert sich in Bad Kissingen skeptisch gegenüber einem Nationalpark Rhön.
Eine Entscheidung will er in ein bis zwei Monaten herbeiführen.
 
    18.12.2017
„Bevölkerung will dritten Nationalpark“
Die Landesverbände des Bund Naturschutz (BN) in Bayern und Hessen lassen keinen Zweifel daran, dass die Rhön das Potential für einen länderübergreifenden Biodiversitätsnationalpark besitzt.
  04.12.2017
Doch zur Kenntnis genommen.
Wenn sich schon nicht das Umweltministerium mit dem Röder-Gutachten beschäftigen will - wir haben es getan. Eine Analyse in zwei Teilen.
Teil 1: Polemisch – Populistisch - Problematisch
Teil 2: Ein Vortrag von unfassbarer Dreistigkeit
   
  03.12.2017
"Nicht zur Kenntnis genommen"
Prof. Röder erläutert sein Gutachten und beschwert sich mehrfach, dass man im Umweltministerium sein Gutachten nicht zur Kenntnis nimmt. Wer das Gutachten kennt, kann sich allerdings auch denken, warum.
   
01.12.2017
"Es kann in der Rhön etwas entstehen, das so nirgendwo sonst gibt"
Ein hochkarätig besetztes Fachsymposium in Bad Kissingen arbeitet die Ausnahmestellung der Rhön für den Artenschutz heraus.
   
29.11.2017
Ulrike Scharf intensiviert den Nationalpark-Dialog
„Damit stellen wir sicher, dass alle Anliegen der Menschen aufgegriffen und ausführlich diskutiert werden“
   
    28.11.2017
"... wichtiger Beitrag für die Zukunftsfähigkeit einer Region"
Die Landräte der potentiellen Nationalparkregionen wollen sich gegenseitig unterstützen.
28.11.2017
„Mit Söder ist das Thema vom Tisch.“
Wir lassen diese Aussagen von Daniel Wehner, Vorsitzender der NP-Gegner, einfach mal so stehen.
  26.10.2017
Ein Professor für Betriebwirtschaft und die Biodiversität.
Immer, wenn die NP-Gegner einen Professort um Hilfe bitten, geht der Schuß nach hintern los.
 
20.10.2017
Mit einem Nationalpark in die 1. Liga
Während sich einige Gedanken um die Zukunft der Rhön machen, erzählen andere die immer gleichen Märchen von der Holznot.
   
  28.09.2017
„Wir als Rhönklub sind ... für den Eintritt in die Konzeptphase“
Die Saale-Sinn-Region des Rhönklubs will mehr über einen möglichen Nationalpark Rhön erfahren.
   
    14.09.2017
"Entgegen aller Erwartung sei dort der Tourismus durch den Nationalpark in Schwung gekommen. "

Mit einer ferienbedingten Verspätung, dafür aber mehr als deutlich mit 17:2 Stimmen spricht sich der Markt Oberthulba für die Teilnahme an der Konzeptphase zu einem Dritten Nationalpark in der Bayerischen Rhön aus.
20.08.2017
Ein Nationalpark Rhön? Macht das Sinn?
Weit entfernt von der Fundamentalopposition anderer Verbände analysiert der Rhönklub das Thema "Nationalpark Rhön" fachlich und sachlich.
   
    18.08.2017
„Und diesen Vorschlag würde ich jederzeit wieder machen“
Horst Seehofer kündigt in einem Interview mit der Mainpost seinen Besuch in der Rhön für den Herbst an.
 
  18.08.2017
Der Rhönklub sagt JA zum Nationalpark Rhön

Mit 24:7 Stimmen haben sich die 31 Naturschutzwarte des Rhönklubs auf der Hauptversammlung in Oberelsbach für einen Nationalpark in der Rhön ausgesprochen.
 
08.08.2017
"Vor allem kleine Familienbetriebe haben sich gut entwickelt"
Der Kreistag erfährt im Nationalaprk viel Positives.
   
  03. August 2017
Kreisräte und Bürgermeister informieren sich im Bayerischen Wald.
Nur Daniel Wehner von den NP-Gegnern hat Angst, die NP-Gegner des Bayerischen Waldes könnten inzwischen vergessen haben, warum sie einstmals dagegen waren.
   
    24. Juli 2017
"... ich bin dagegen ein Zwerg"
Das Interwiev von Daiel Wehner von den NP-gegnern sorgt für viel Kopfschütteln.
 
      22. Juli 2017
".... Privatflächen schieden bei der Planung aus."
Seehofer: Nationalpark findet nur im Staatswald statt.
    21.Juli 2017
„Man kann Bäume ... auch stehend vermarkten“
Von elf an einen möglichen Nationalpark angrenzenden Gemeinden wollen sieben in die Konzeptphase gehen.
 
20 Juli 2017
Impact Area als Nationalpark?
In der Rhön gehts an die Überarbeitung der Gebietskulisse - mit einem merkwürdigen Ansinnen.
   
19. Juli 2017
"... mit einem Nationalpark die Infrastruktur wesentlich ... stärken."
Die Gemeinde Schönau wird sich an der Konzeptphase beteiligen.
     
18. Juli 2017
Die Rhön ist im Finale.
Seehofer: "In Bayern sei eine klare Mehrheit für einen neuen Nationalpark."
   
    17. Juli 2017
"Warum sind wir eigentlich dagegen?"
Die Rhöner Musiker von Spilk singen es auf den Punkt.
14. Juli 2017
„Dann muss man halt das Biosphärenreservat in dem Bereich aufheben.“
Der Gutachter der Nationalpark-Gegner überrascht schon im ersten Interview mit originellen Feststellungen.
14. Juli 2017
Spessart und Frankenwald sind raus.
Die Rhön sucht ab jetzt einen länderübergreifenden Nationalpark.
   
    13. Juli 2017
Niederlauer dafür / Hohenroth dagegen.
Erwin Kruczek macht das, was man von ihm erwartet: Dagegen sein.
 
12. Juli 2017
„Die erhalten jetzt bessere Preise für ihr Holz."
Die Mainpost berichtet über den "Ausflug" von NES in den Bayerischen Wald.
12.07.2017
Anrufe mit teilweise unglaublichen Fragen ...
Politiker aus Rhön-Grabfeld besuchen den Bayerischen Wald und bekommen Erstaunliches zu hören.
   
11. Juli 2017
Stadt will im Verfahren bleiben.
Bad Kissingen stimmt mit großer Merhheit für den Eintritt in die Konzeptionsphase.
11. Juli 2017
Bischofsheimer Stadtrat klar für Konzeptphase - nur zwei Gegenstimmen.
Mit Bischofsheim entscheidet sich eine große Kommune im LK Rhön-Grabfeld für die Konzeptphase.
11. Juli
Drei auf einen Streich.
Ebenfalls am 11. Juli stimmt Bad Bocklet für die Konzeptphase.
10. Juli 2017
In Sandberg stimmen 75% der Bürger gegen den Eintritt in die Konzeptionsphase.
Bei einer Wahlbeteiligung von 38% sind das dann aber nur 28,5 % der Wahlberechtigten.
   
  09. Juli 2017
Der BN Rhön-Grabfeld unterstützt einen Nationalpark Rhön

und unterstützt dabei auch Forderungen des Bauernverbandes.
   
    08.07.2017
Nationalpark Rhön als Goldgrube?

Eine Studie von Prof. Job zeigt das enorme wirtschaftliche Potential eines NP Rhön auf.
06. Juli 2017
"Vieles ist eine Sache des Dialogs."

Der Gemeinderat Bad Bocklet informiert sich vor Ort im Bayerischen Wald.
06.07.2017:
Die Klosterruine ... quasi als "Eintritt in den Nationalpark".

Mit nur einer Gegenstimme geht Aura in die Konzeptphase.
 
    05. Juli 2017
Sandberg befragt seine Bürger.

Als erste Gemeinde der Gebietskulisse holt Sandberg die Meinung der Bürger ein.
 
  03. Juli 2017
Bold fordert klare Positionierung
Kreisrat Edgar Thomas war zu überwältigt, um alle "... dieser anrüchigen Plakate sehen können."
 
    27. Juni 2017
Der Chef des Biosphärenreservats Rhön stellt klar:

„Durch einen Nationalpark macht die Rhön einen großen Sprung nach vorne."
27. Juni 2017
MdL Sandro Kirchner: "Ich bin dagegen"

Als Ersatz möcht er den länsgten Blühstreifen Deutschlands anlegen
26. Juni 2017
"Die rote Linie ist überschritten."

Sachbeschädigung ist offenbar neue Form der Meinungsäußerung.
26. Juni 2017
Bürgerversammlung in Sandberg.
Jopp, Preh und Siemens werden nicht nach Langenleiten oder Sandberg kommen.
   
23.06.2017
„Es macht keinen Sinn, eine Türe zu schließen, ohne zu wissen, was dahinter ist.“

Bürgerversammlung in Schönau.
   
  22. Juni 2017
"Dies kann fatale Folgen auch für die Tierwelt haben."

Der merkwürdige Vortrag eines Professors führt in Fachkreisen zur Fassungslosigkeit.
   
21. Juni 2017
"Moralische Grenze ist überschritten."

Nationalparkgegner fallen durch geschmacklose Aktion auf.
     
  20.06.2017
"Große Chance für Tourismus."

Der Chef der neu gegründeten "Rhön GmbH" sieht die Tourismusbranche als "Leitökonomie des 21. Jahrhunderts".
 
16. Juni 2017
Riedenberg will den Nationalpark nicht.

In Riedenberg äußern sich die Lokalpolitiker ablehnend zum Nationalpark.
16. Juni 2017
Froh, dass die Rhön mit im Rennen ist.

Bürgermeister aus Bad Kissingen und Bad Bocklet wollen sich erst informieren und dann entscheiden.
   
    15. Juni 2017
Wer alles zum Vorstand gehört.

Nahezu unbemerkt hat sich rund eine Woche zuvor der Verein "Unsere Rhön – gemeinsam stark" gegründet.
 
      12. Juni 2017
"Rhön steht als Nationalpark schon fest."

Ex-MdL Kiesel provoziert mit seiner These und denkt dabei nicht an die Wirkung von Bildern.
    07. Juni 2017
"Ein Brief an die Natur" - den kann jetzt jeder schreiben."
Mehr als eine PR-Aktion vom "Bündnis Nationalpark Rhön", Luitpold-Eiche, 97688 Bad Kissingen.
    27. Mai 2017
20 Seiten Informationen zum Nationalpark Rhön.

Der Fragenkatalog ist beantwortet. Die Antworten sind veröffentlicht.
 
  25. Mai 2017
Das Bündnis Nationalpark Rhön geht an den Start und

nur einen Tag später geht diese Internetseite mit vielen relevanten Infos zu einem NP Rhön online.
 
24. Mai 2017
"Da kommt die Staatsregierung mit einem Geschenk und die meisten schauen es sich nicht mal an."

Die BN-Kreisgruppe Bad Kissingen: "Der Nationalpark wird Arbeitsplätze schaffen".
     
11. Mai 2017
Weniger Fragen, aber viel Interesse am Nationalpark

Runde zwei: Es gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
   
    09. Mai 2017
Jetzt organisiert sich auch Widerstand in der Rhön.

Man fürchtet einen "aggressiven Naturschutz" und den Wolf.
 
    20.04.2017
"Was wollen die Rhöner über den Nationalpark wissen?"

Die Presse bemüht sich um Antworten auf die drängendsten Fragen.
 
      14.04.2017
"Jagd und Arbeitsplätze als Knackpunkte für Nationalpark Rhön."

Scharf diskutiert in Burglauer mit Gegnern und Befürwortern eines Nationalparks.
    19. März 2017
„So gute Chancen wie der Spessart."

Umweltministerin Scharf besucht zum ersten Mal die Rhön.
 
16. März 2017
Was sagen die Bürger zum Nationalpark Rhön?

Scharf: "Ein Nationalpark soll für den Menschen da sein, ..."
   
    24. November 2016
Keine Angst vor dem Nationalpark.

Ein Artikel aus der Mainpost vom 24. November 2016.
 
      03. August 2016
Nationalpark Rhön? Bold sieht Chancen.
Das Bayerische Kabinett beschließt den NP3 - die Rhön ist im Rennen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren