Sie sind hier: Startseite » Unser Gästebuch

Warum ich für einen Nationalpark Rhön bin

Erzähl uns deine Geschichte, was verbindet dich mit der Rhön, warum muss die Rhön Nationalpark werden? Oder auch einfach ein kurzes „Ich bin Befürworter“ reicht aus. Bekennt euch öffentlich als Verein, Betrieb, Gaststätte, Gemeinde, Stadt oder als Privatperson zu einem Nationalpark Rhön.

Hier wird eine Plattform geboten für alle Menschen, die die Chance eines Nationalpark Rhön erkennen und Stellung beziehen wollen. Das ist enorm wichtig, denn von der bayerischen Staatsregierung wurde ganz klar gesagt, dass es einen Nationalpark nur mit der Bevölkerung geben wird.

Zeigen wir also Flagge! Schreibt uns einen Beitrag und sendet damit ein deutliches Signal aus der Gesellschaft! Ihr könnt uns auch privat schreiben an redaktion@pronationalparkrhoen.de

Ich bin für einen Nationalpark Rhön !

31.05.2017 - Martin
Natur schützen im Nationalpark: JA. Als Gersfelder wünsche ich mir natürlich: am liebsten in der gesamten Rhön, also auch den hessischen und thüringischen Teilen. Der erste grenzüberschreitende NP, das wär doch was!

31.05.2017 - Nadja Poser
Ich bin für den Nationalpark Rhön!

30.05.2017 - Martin Eisenmann
Wir, der Kur- und Fremdenverkehrsverein Bad Bocklet e.V., der alle Vermieter und Hoteliers des Ortes vertritt, unterstützen das Projekt "Nationalpark Rhön". Außerdem finde ich es schön, dass es jetzt ein Bündnis dafür gibt. Gerne möchten wir Euch bei Eurer Arbeit unterstützen und zur Aufklärung über die Vorteile eines Nationalparks beitragen.

30.05.2017 - Eddi Arnold - Ofenkünstler und Volksmusikant aus Zeitlofs
Als ich als Original Rhöner Bub, vor nunmehr 54 Jahren die Realschule in Bad Neustadt besuchte, wurden wir Rhöner verlacht, ja ausgelacht.

Die Rhön war Notstandsgebiet, aber schon damals von einer einzigartigen Naturschönheit, von einer grandiosen Artenvielfalt und Pflanzenwelt . Die „ Urrhöner“ waren strebsam, zuverlässig und waren sich dieser herrlichen Landschaft schon immer bewusst und sie schufen so eine grandiose Kulturlandschaft , die ihresgleichen sucht.

Mein ganzes Leben lang , wurde mir die Rhön Heimat, ja Lebensraum und Kulturraum mit liebenswerten Menschen und einzigartigen Naturschönheiten. Ich habe schon frühzeitig die Bedeutung dieser einmaligen Landschaft erkannt und heute ist die Rhön Biossphärenreservat , Modellregion und sogar die Städte Bad Neustadt, Bad Kissingen , Hammelburg gehören heute ganz offiziell zur Rhön und bekennen sich auch offen dazu. Welche eine Wandlung in den Köpfen der Menschen und Politiker!!!

Ich glaube, wenn die Politik die Menschen hier in unserer Rhön mitnimmt, sie bis ins letzte Detail informiert und aufklärt, Ihnen wohl vorhandene Ängste nimmt, dann kann es mit dem Nationalpark Rhön etwas werden und zwar etwas „Großes,“ für die Rhön selbst und für die Menschen. Es werden ganz besondere Arbeitsplätze entstehen und die Natur, die Landschaft kann nur gewinnen. Die Menschen die hier leben sowieso. Es muss allerdings auch ein Weitblick und eine Vision vorhanden sein.

30.05.2017 - Gerlinde Büttner
Aus voller Überzeugung bin ich für den Nationalpark und gegen das Profitstreben - FÜR die Natur! Er wäre eine Bereicherung für die die vielen Wanderer und Radler.

29.05.2017 - Bergmann Peter und Lydia
29.05.2017 Lydia und Peter Bergmann
Unser Wunsch ist der Erhalt der Artenvielfalt unserer heimischen Tiere und Pflanzen. Ein Nationalpark kann hierzu einen wichtigen Beitrag leisten, er ist eine Überlebensoase.
Stellen wir unsere einzigartige Rhön unter diesen Schutz und gebieten wir dadurch jenen Einhalt, die unbegrenzt auf die Natur zugreifen wollen.
Durch die Ausweisung eines NP-Rhön gewinnen die Wanderwege Hochrhöner sowie die Extratouren und somit die gesamte Rhön an Attraktivität.
Es wäre auch wünschenswert, daß für Rhönwanderer, Jacobspilger und alle Besucher der Rhön mehr Gaststätten und Übernachtungsmöglichkeiten, insbesondere in der Bayerischen Rhön entstünden. Wir glauben, daß gerade hier in der Gastronomie noch sehr viel Luft nach oben ist, nach Möglichkeit mit Rhöner Produkten.

29.05.2017 - Dr. Günter Wimschneider
Meine Tochter hat gerade ihr erstes Kind bekommen. Wir alle sollten dazu beitragen, dass unsere Kinder und Enkelkinder ... weiterhin die Schönheit der Natur der Rhön erleben können. Teilzuhaben an einem Leuchtturmprojekt dirket vor der Haustür ist eine einmalige historische Chance.
Jetzt sind wirklich die konservativen Kräfte gefragt, um Flora, Fauna und Landschaft als greifbare Werte zu erhalten und nicht nur abstrakte Diskussionen darüber zu führen und den Einzelinteressen von Lobbyisten zu folgen.

29.05.2017 - Dr. Peter Gleißner
Sehr geehrte Initiatoren, ich unterstütze Ihr Vorhaben ohne Einschränkungen ! Es ist für mich eine historische Chance einen Teil der Rhön zu erhalten und zu schützen. Wenn 5% der bundesweiten Waldflächen in Urwald zurückgeführt werden sollen, muß irgendwo begonnen werden. MFG Dr. Peter Gleißner Jagdberater am LRA Bad Kissingen

28.05.2017 - Michael Kreil
Naturverbundenheit fördern, Wissen über Natur und Umwelt nachhaltig vermitteln, berufliche Perspektiven in der Heimatregion aufzeigen – all das sind u.a. Aufgaben bayerischer Schulen. Ein Nationalpark vor der Haustür ist somit für jede Schule und die Menschen und Schüler in der Region ein Glücksfall! Natürliche Prozesse können vor Ort beobachtet werden, regionale Arbeitsplätze werden entstehen und der Freizeitwert steigt. Mit dem Nationalpark Rhön werden sich in der Zukunft viele positive Perspektiven auftun, die derzeit noch gar nicht abschätzbar sind.
Michael Kreil, Schulleiter, Staatlichen Realschule Bad Brückenau; Koordinator Bikepool-Bayern (www.bikepoolbayern.de)

28.05.2017 - Sebastian Räder
Die Rhön ist eine wunderbare Naturlandschaft zum Wandern, Radfahren und Genießen. Ein Nationalpark würde notwendige Investitionen und Förderungen in erheblichem Maße in unsere Region lenken, um diese Naturlandschaft weiter ökologisch zu fördern und zu entwickeln. Deshalb müssen wir die Chance ergreifen - für unsere Region und auch für zukünftige Generationen.

28.05.2017 - Frank Poppe
Ich freue mich, dass es diese Seite gibt. Als begeisteter MTB-Fahrer liebe und schäzte ich die Rhön. An der Argumentation der "Gegner" erkennt man schnell die Einzel- bzw. Gruppeninteressen. Ich bin davon überzeugt, dass ein Naturpark Rhön für ALLE von Vorteil ist. Mehr Tourismus, bessere Pflege der Wander- und Fahrradwege, besseres Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten etc.

Die Natur schützen und genießen - und davon als Gemeinschaft profitieren. Was kann es besseres geben?

28.05.2017 - BesserWisser
Neuster Stand!
20 Seiten Informationen zum Nationalpark Rhön
https://www.rhoenundsaalepost.de/lokales/aktuelles/art2826,543558

28.05.2017 - Ingo Queck
Wäre das nicht toll: Wir profitieren von den Rhöner Wäldern, ohne sie auszubeuten. Die Bäume dürfen alt werden und damit vielen weiteren Organismen eine Nische für ihre Existenz bieten. Wir kommen den Zielen der nationalen Biodiversitätsstrategie ein ganzes Stück näher, und die Region gewinnt dabei. Und die Menschen vor Ort haben mit Wäldern, die ihre eigenen Formen entwickeln dürfen, eine Attraktion vor der Haustür. Ein klares "Ja" für den Nationalpark von meiner Seite.

28.05.2017 - Florentine Renninger
Ich bin ganz klar für die Rhön als Nationalpark. Sie ist unsere Heimat und muss besonders geschützt werden. Diesen Schutz bringt der Status als Nationalpark mit sich. So bleibt die Rhön als so schöne und einzigartige Region auch noch für die nächsten Generationen erhalten.
Außerdem hoffe ich, dass dann mal genauer kontrolliert wird, mit was die Bauern ihre Felder spritzen! Das kann nur im Interessen von uns allen sein.

28.05.2017 - Daniel Arnold
Ich befürworte den Nationalpark auf jeden Fall.
Auch als Schreiner kann ich mir nicht vorstellen, dass wir aufgrund des Nationalparks, uns Sorgen um unseren Werkstoff Holz machen müssen.

28.05.2017 - Hans Joachim Mayer
Ich bin Bio-Landwirt und kann einfach nicht verstehen, warum sich der Bauernverband gegen einen Nationalpark ausspricht. Ich bin der Meinung, dass die Vorteile eines Nationalparks eindeutig überwiegen.

28.05.2017 - Jens
Der Nationalpark Rhön wäre ein Gewinn auch, aber nicht nur für Touristen und Betriebe, die von ihnen leben, sondern ebenso für Einheimische, die mit Tourismus nichts zu tun haben. Schon jetzt, wo über ihn nur diskutiert wird, wächst mein Interesse daran zu erfahren, was vor der eigenen Haustür alles kreucht und fleucht.

27.05.2017 - Matthias Reichert
Ich bin für den Nationalpark Rhön.

27.05.2017 - Andreas Schubert
Als Forstmann weiß ich: Ein Nationalpark, auch einer in der Rhön, wird weder in Bayern noch in der Region zu einer Holznot führen. Das ist mit wenigen Zahlen und einigen Kopfrechenaufgaben leicht auszurechnen. Die betroffenen Landkreise, Unterfranken und das angrenzende Hessen sind viel zu wald- und vorratsreich, um das Holz knapp werden zu lassen. Ich bin sicher, für die Brennholzselbstwerber der Rhön wird sich im Zuge der vor einer Nationalparkausweisung stehenden Verhandlungen eine gute Lösung finden lassen. Die Region kann durch einen Nationalpark nur gewinnen. Man kann Natur auch dadurch nutzen, dass man eben gerade kein Holz nutzt!

27.05.2017 - Bianca Renninger
Ich spreche mich auf jeden fall für den Nationalpark Rhön aus. Er sichert die Kurstandorte im Landkreis, schafft Arbeitsplätze und würde das Freizeitangebot für die einheimische Bevölkerung und Besucher ergänzen. Vielleicht würden dann auch staatliche Gelder für unsere schönen Hütten in der Rhön fließen.

26.05.2017 - Renate Balmberger
Bin auch für den Nationalpark Rhön

26.05.2017 - Dominik Leonhardt
Ich bin für einen Nationalpark. Denn nirgends kann man der Natur und den Tieren näher sein als in der Rhön.

Und auch die Generationen nach uns sollen sich hieran erfreuen können =)

26.05.2017 - Hannelore Davis
Naturpark Rhön wäre ein Traum der unbedingt in Erfüllung gehen muss!
Wohne schon seit 50 Jahren in den Staaten und komme einmal im Jahr in meine alte Heimat (Bad Kissingen) zurück! Die Rhön bestätigt für mich immer - wo meine Heimat ist! In der Rhön fühle ich mich mehr mit der Natur verbunden, als irgendwo anders!

Hier klicken, um einen Eintrag zu schreiben

Zurück 1 2 3 4 5 Weiter

Nachhaltiger Schutz unseres Wassers:
Nachhaltiger Schutz unseres Wassers: Auch das leistet ein Nationalpark!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren